Die zwei Fundamente des Verkaufs

Für einen erfolgreichen und moralischen Verkauf gibt es zwei fundamentale Punkte, die man braucht.
Man sollte sich unbedingt damit beschäftigen, um dann darauf aufbauen zu können.

1) Der erste Teil ist Vertrauen. Du kannst niemandem etwas verkaufen, der dir nicht vertraut.
Doch wie schafft man Vertrauen? Sei ehrlich, transparent und verkaufe niemandem etwas, wenn du weißt, dass es der Person nicht weiterhelfen wird. Damit ist der Spruch: „der ist so gut, der könnte einem Eskimo einen Kühlschrank verkaufen“ hinfällig – Das ist erstens nicht gut für den Ruf und zweitens moralisch nicht vertretbar.
Daher gilt: Wenn du jemandem nicht helfen kannst, sag es ihm auch!

2) Der zweite Teil ist Autorität. Du musst in deinem Gebiet Expertise ausstrahlen, denn die Leute wollen ja etwas von dir lernen und nicht das Gefühl haben, nicht in den richtigen Händen zu sein, weil du nicht weißt, was du tust. Der Grund, warum sie deine Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen, ist ja schließlich, weil sie einen Experten darin suchen.
Zeige daher der Person anhand der richtigen Fragen, dass du ganz genau weißt, was sie für Probleme hat und zeige Möglichkeiten auf, wie ihr diese Probleme gemeinsam lösen könnt.

Sobald du diese Fähigkeiten besitzt, kannst du langsam darauf aufbauen und deinen Verkauf verbessern.

Willst du Unterstützung dabei haben, deinen Verkauf zu verbessern? Dann bewirb dich jetzt für eine kostenlose Beratungssession:
https://puremind-marketing.com/deine-private-session/

%d Bloggern gefällt das: