Wie baue ich Vertrauen auf?

Apr 20, 2020

Es spielen sehr viele Komponenten eine Rolle, um Vertrauen zu einer Person aufzubauen.

Aber mit diesen 3 Tipps wird es deutlich schneller funktionieren!

Vertrauen ist die Basis jeder guten Beziehung.
Wenn man Mitglieder generieren will, ist einer der ersten Schritte, Vertrauen aufzubauen.
Es gibt drei Tipps, die einem dabei helfen:

1. Menschen haben Angst vor dem Unbekannten und vertrauen immer jenen mehr, die einem ähnlich sind. Das liegt daran, dass man sich selbst am ehesten einschätzen kann und daher auch denkt, man könne jene ebenso besser einschätzen, als andere, die einem selbst nicht so ähnlich und in deren Augen unberechenbarer sind.
Was dir nun dabei hilft, Vertrauen aufzubauen ist, Gemeinsamkeiten zu finden und herauszuheben. So fühlt man Empathie zu dem Gegenüber und vertraut sich gegenseitig eher.

2. Wenn du wirklich gar keine Gemeinsamkeiten mit der anderen Person findest (was äußerst der Fall selten ist – eine Gemeinsamkeit findet man meistens), dann sprich wenigstens in der Sprache des anderen. Damit ist nicht die Sprache Deutsch oder Englisch gemeint, sondern die Art, wie man sich ausdrückt. Spricht das Gegenüber in einfachen Sätzen und eher locker, dann tue das auch. Achtet dein Gegenüber genau darauf, wie es sich ausdrückt, dann mach das auch.

3. Das einfachste Mittel, um Vertrauen aufzubauen, ist ein nettes Lächeln. Das klingt zwar sehr simpel, ist jedoch sehr effektiv und wird leider oft wegen allermöglichen Alltagsherausforderungen vergessen.

Willst du Unterstützung bei deiner Mitgliederakquise? Dann bewirb dich jetzt für eine kostenlose Beratungssession:

www.puremind-marketing.com/deine-private-session

%d Bloggern gefällt das: